Annen & Schibig – Zukunftsgeschichte

    ··Vom «Dachkännel» zum Solarpanel

Karl Annen gründete 1950 seine Spenglerei in Ibach Schwyz. 1992 übernahm René Schibig die traditionelle Firma, um sie mit innovativen Ideen in die Zukunft zu führen.

Tradition mit Zukunft

1950 ▪ Legte Karl Annen in Schwyz den Grundstein des heutigen Unternehmens
1956 ▪ Verlegte er die Firma an die Gotthardstrasse in Ibach
1981 ▪ Erwarb Karl Annen von der Genossame Schwyz Land wo er die heutige ältere

           Halle realisiert
1991 ▪ Trat René Schibig eidg. dipl. Spenglermeister in den Betrieb ein. Aus der Firma
           Karl Annen + Co entstand neu die Kollektivgesellschaft K.Annen + R.Schibig
1992 ▪ Trat Karl Annen aus dem Unternehmen aus. René Schibig gründete ein
           Einzehlunternehmen mit dem Namen K.Annen + R.Schibig
1995 ▪ Am 1. Oktober wurde die Firma in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

           Die Firma heisst neu Annen + Schibig AG
2004 ▪ Beginnen die Arbeiten am Fussballstadion "Joggeli" in Basel
2008 ▪ Gewann die Firma die Goldene Spenglerarbeit mit einer

           Villa in Küssnacht am Rigi
2010 ▪ Investiert die Firma in die neuartige Laserschneidemaschine trulaser 3030 und

           schuf sich so viele neue Möglichkeiten.
2012 ▪ An der Muotastrasse 63 in Ibach sz wird die zweite Werkhalle erstellt.
           Die Produktionsfläche erstreckt sich über drei Stockwerke welche alle vom

           modernen Hochregallager bedient werden können.
2012 ▪ Als Erweiterungsinvestition wurde der Maschinenpark mit der High-End

           Kombimaschinen TRUMPF TruMatic TM7000 ergänzt.
2016 ▪ im Ansässigen Industriegebiet in Ibach wurde die Liegenschaft von ehemal

           Holzbau Felix von Rickenbach infolge Pension frei. 
           Per 01. August 2016 belegten wir die Liegenschaft mit unserem Fassadenbau,

           ausgestattet mit Alu Ranger- 
           Dieses Bearbeitungszentrum ist speziell für die Anforderung der

           Bearbeitungen von Vollaluminium oder Verbundwerkstoffen

           wie Alucobond
2018 ▪ Die Nachfolgeregelung ist für erfolgreiche Unternehmer oftmals eine

           besondere Herausforderung. Um so glücklicher schätzt sich der bisherige

           Alleinaktionär, Renè Schibig- Bodenmann,
           dass seine beiden Söhne Cyrill und Kevin Schibig sich um das Wohlergehen

           der Firma bemühen und seit dem 01.01.2018 Mitinhaber der

           Aktiengesellschaft sind. 
2018 ▪ Die neue Schwenkbiegemaschine XLTbend 71.3 UpDown RAS zählt neu zum

           Inventar der Firma und unterstützt die Abteilung Blechbearbeitung im

           Tagesgeschäft.
2018 ▪ Die Abteilung Lüftungsanlagenbau wird modernisiert mit der

           Erweiterungsinvestition in die Spalt- und Querteileanlage,

           Krasser Legionnair 1250 SC